Wir sind für Sie da!

Mo-Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Wir sind für Sie da!

Mo-Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Wir sind für Sie da!

Mo-Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

Unternehmensleitbild

Das Inhabergeführte Unternehmen entstand als Antwort auf die am Markt selbst festgestellte, leider bis dahin ungenügende Ausbildungsqualität, welche unseren eigenen Anforderungen bei weitem nicht genügte. Aufgrund der schlanken Hierarchien unseres Unternehmens sind tägliche Rücksprachen und Besprechungen zwischen Geschäftsleitung, Teilnehmenden und Dozierenden völlig unkompliziert und auf „kurzen Dienstwegen“ möglich. So können wir schnell und flexibel auf neue Anforderungen reagieren.

Das Ziel unseres Unternehmens (Abteilung Staplerschule Trittau Logistik Schulungs- und Kompetenzzentrum) ist es, unsere Kunden bzw. deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erfolgreich zu schulen und möglichst praxisnah auszubilden. Alle Teilnehmenden sollen erfolgreich weitergebildet werden.

Unser Slogan lautet daher „fit für den Job.“

In allen unseren Schulungen legen wir sehr viel Wert auf einen hohen Qualitätsstandard der Ausbildung und natürlich auch darauf alle Menschen gleich zu stellen, gleich welcher Herkunft, Religion, Weltanschauung oder Geschlecht; alle Teilnehmenden haben das Recht auf die gleiche professionelle und qualitativ hochwertige Weiterbildung. Deshalb gilt bei uns immer: alle männlichen oder weiblichen Begriffe gelten gleichermaßen für alle Geschlechter!

Wir arbeiten nur mit ausgewählten Dozenten und Dozentinnen zusammen die das gleiche Leitbild verfolgen wie wir und nach den einschlägigen gesetzlichen Regelungen wie z.B. BKrFQG, BKrFQV, DGUV usw. zugelassen sind.

Die Schulung für den Gabelstaplerführerschein besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Sie endet mit einer theoretischen und praktischen Prüfung. Nach bestandener Prüfung erhalten alle Teilnehmenden einen Fahrausweis für Flurförderzeuge (Frontstapler und/oder Schubmaststapler) sowie ein Zertifikat. Auch hier ist es wichtig, dass die Teilnehmenden praktisch orientiert ausgebildet werden um in den Betrieben sofort/schnellstmöglich eingesetzt zu werden und somit im Beruf Fuß fassen können.

Bei den Weiterbildungen für Berufskraftfahrer und Berufskraftfahrerinnen (aller Art) legen wir ebenso sehr großen Wert darauf, die Schulungen möglichst praxisorientiert und für die Teilnehmenden interessant zu gestalten. Unter anderem führen wir hier auch Gruppenarbeiten und praktische Übungen zu den jeweiligen Kenntnisbereichen durch. So arbeiten die Teilnehmenden aktiv mit und gehen erfolgreich und positiv aus unseren Weiterbildungen heraus.

Hierbei steht für uns als Staplerschule Trittau wie immer, eine sehr gute Ausbildung (theoretisch genauso wie praktisch) im Vordergrund. Daher werden für alle Schulungstage einzelne Teilnehmerlisten geführt und es sind Themenbereiche für den Tag festgelegt. Hiermit wird der Lernerfolg überwacht und dokumentiert. Uns ist wichtig das unsere Schüler und Schülerinnen das hier gelernte verinnerlichen und im Betrieb ohne überlegen zu müssen, umsetzen können.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, arbeiten wir ausschließlich mit hochwertigen technischen Mitteln, sowie mit ausgesuchter und selbst zusammengestellter Software.

Für unsere Kundenzufriedenheit findet ein täglicher mündlicher Austausch zwischen den Teilnehmenden/Firmen, Dozenten und Dozentinnen sowie der Geschäftsleitung statt.

Außerdem finden nach unseren Schulungen Kundenumfragen, Dozentenumfragen und Auswertungen statt um das Erreichen unserer Ziele nicht aus den Augen verlieren. Die Umfragen werden regelmäßig, spätestens im Januar eines Jahres, ausgewertet und protokolliert.

Im theoretischen Unterricht nutzen wir u.a. folgende Hilfsmittel:

  • Flipchart
  • Beamer
  • Monitor/Bildschirm
  • Verschiedene Modelle (Fahrzeuge, Anhänger, Paletten usw.)
  • PC´s
  • Verschiedene Software
  • Palettenmodelle
  • Antirutschmatten
  • Lehrgangsordner
  • Lehrbücher
  • Legamaster e-screen

Für die praktische Schulung
im praktischen Unterricht kommen folgende Hilfsmittel zum Einsatz:

  • PSA (Sicherheitsschuhe, Handschuhe, Warnweste)
  • Frontstapler
  • Schubmaststapler
  • Teleskoplader
  • Transporter, LKW und LKW-Anhänger
  • Europaletten (leer und beladen)
  • Ladungssicherungs-Materialien
  • Gitterboxen
  • Tonnen, Hochregale
  • Verkehrskegel, Absperrband/Ketten
  • Sitzschablonen
DGUV Test (PDF) Zertifiziert nach AZAV Zugelassener Träger (PDF)
Berufskraftfahrer

Berufskraftfahrer

Fortbildungen (Module) nach §5 BKrFQG i.V. mit §4 BKrQV - ein theoretischer und ein praktischer Teil,  in 5 verschiedene Module unterteilt.

Staplerschein

Staplerfahrer

Staplerschein (Fahrausweise für Flurförderzeuge), Schulungen und Unterweisungen für Staplerfahrer auch bei Ihnen vor Ort!

telekoplader

Teleskoplader

Grundausbildung/Lehrgang zum Führen/bedienen von Teleskopladern Stufe 1

Fortbildungen für Disponenten,Mitarbeiter und Führungskräfte

Fortbildungen

für Führungskräfte und Mitarbeiter: Ladungssicherung, Sozialvorschriften und allgemeine Sicherheitsvorschriften für alle am Transport beteiligten Personen.